zum Inhalt springen

AG UAEM - Universities Allied for Essential Medicines

Bei UAEM (Universities Allied for Essential Medicines) beschäftigen wir uns mit globaler Gesundheit, gerechter medizinischer Forschung und Zugang zu Medikamenten. Die Studierendeninitiative existiert mittlerweile weltweit an vielen Unis.

Jedes Jahr sterben Millionen Menschen an Krankheiten, die eigentlich behandelbar wären, weil sie sich die Medikamente nicht leisten können.

Für viele armutsassoziierte Krankheiten stehen daneben schlichtweg keine Medikamente zu Verfügung, weil sich die Forschung darin finanziell nicht lohnt.

Als Studierende möchten wir konkret etwas an unserer Universität bewegen, um dazu beizutragen, den weltweiten Zugang zu Medikamenten zu verbessern. Viele Wirkstoffe für Medikamente kommen aus universitärer Forschung und wurden mit staatlicher Finanzierung generiert, und dann als Patent an Pharmaunternehmen weitergegeben, sodass diese frei über die Inhalte verfügen. Wir setzen uns dafür ein, hier alternative Lizensierungsmechanismen zu etablieren. Diese ermöglichen es für Pharmaunternehmen, gewinnbringend zu handeln, aber das Wissen auch wirtschaftlich benachteiligten Ländern zugänglich zu machen, um damit dort für die Menschen erschwingliche Medikamente produzieren zu können.

Was kann man bei uns aktiv tun?

Zum einen besteh tunsere Arbeit in Aufklärung: Wir organisieren Filmabende, Podiumsdiskussionen oder kreative Aktionen.

Für das Wintersemester 2019/20 haben wir den Global Health-Wahlpflichtblock "Global - Gesund - Gemeinsam" mit den "Kritischen Medizinstudierenden" geplant, und möchten diese Ringvorlesung auch in den nächsten Semestern fortführen.

Zum anderen nehmen wir Kontakt zu Personen in Entscheidungspositionen auf, vor allem auf Universitätsebene, und stellen unsere Sichtweisen und Vorschläge vor. Jedes Semester finden außerdem deutschland- und europaweite Vernetzungstreffen mit anderen Lokalgruppen statt.

Es gibt also viel zu tun! Wir sind eine relativ neue und junge Gruppe, du kannst sehr viel mitgestalten, lernen und dich beim Aufbau unserer Studierendengruppe persönlich beteiligen.

Wir freuen uns auf dich!

www.facebook.com/uaemkoeln

Email: uaem.koeln@gmail.com