zum Inhalt springen

Willkommen in der Klinik

Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt das Physikum hinter euch gebracht und seid nun endlich in der Klinik. 

Ab jetzt läuft alles ein bisschen anders:

  • Das Semester ist in zwei Hälften aufgeteilt: die ersten sechs Wochen gibt’s Vorlesungen, die folgenden sechs Wochen verbringt ihr mit Praktika/ Blockpraktika in den jeweiligen Fachgebieten. 
  • Fachblöcke: bestehen aus Vorlesungen und Praktika und werden jeweils mit einer Klausur oder mündlichen Prüfung abgeschlossen. 
  • Querschnittsblöcke: bestehen aus Vorlesungen und Praktika bzw. Seminaren und werden ebenfalls mit einer Klausur abgeschlossen. 
  • Kompetenzfelder: Funktionieren quasi weiterhin wie in der Vorklinik, nur die Prüfungen sind immer PC Klausuren, die gesammelt im Semester geschrieben werden. Zudem werden immer 3 KFs zu einem Querschnittsblock gezählt und gehen dort in die Benotung mit ein. 
  • Famulaturen: Ihr müsst insgesamt 4 Monate (120 Tage) Famulatur ableisten. Ihr könnt diese aber nur in der vorlesungsfreien Zeit ableisten. 

Die 4 Monate teilen sich gemäß des Landesprüfungsamtes NRW in folgende Abschnitte ein:

Gemäß § 7 Abs. 2 ÄAppO wird die Tätigkeit als Famula/Famulus in 3 Famulaturabschnitten abgeleistet: 

  1. 30 Tage „Praxisfamulatur“ im ambulanten Bereich, also Praxis oder Ambulanz eines Krankenhauses, darf einmal unterbrochen werden (15+15 Tage(
  2. 60 Tage „Krankenhausfamulatur“ in einem Krankenhaus oder in einer stationären Rehabilitationseinrichtung, darf maximal in drei Abschnitte unterteilt werden (15+15+30 Tage)
  3. 30 Tage „Hausarztfamulatur“ in einer Einrichtung der hausärztlichen Versorgung, sie darf nicht unterbrochen werden (30 Tage)

Weitere Infos sowie den Vordruck für die Zeugnisse findet ihr hier: